Der ehemalige Münchner Amateur-Trainer Erik ten Hag soll den englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United zurück zu alter Stärke führen. Der 52 Jahre alte Niederländer kommt im Sommer von Ajax Amsterdam zu den „Red Devils“ und erhält einen Vertrag bis 2025. Das gab der Klub von Interimsteammanager Ralf Rangnick bekannt. Der Kontrakt enthält zudem eine Option auf eine weitere Saison.

Ten Hag, beim FC Bayern von 2013 bis 2015 Coach der zweiten Mannschaft in der Regionalliga, sprach von einer „großen Ehre“. Er sei „fest entschlossen, eine Mannschaft zu entwickeln, die den Erfolg liefern wird“, den die United-Fans verdienten. Der niederländischen Rekordmeister Ajax, mit dem er 2019 und 2021 das Double gewann, nach viereinhalb „unglaublichen“ Jahren zu verlassen sei „schwierig“, bekannte er.

Uniteds Klubdirektor John Murtough nannte ten Hag einen der „spannendsten und erfolgreichsten Trainer Europas“. Er stehe für attraktiven Angriffsfußball, setze auf die Jugend und habe die Bosse in den Gesprächen „tief beeindruckt“.

Rangnick spielte bei der Verpflichtung seines Nachfolgers eine Schlüsselrolle. Er soll United nach Ablauf der Saison in beratender Tätigkeit erhalten bleiben, seine genaue Rolle ist offen.

Quelle: FAZ Sport – Webseiten-Link