Gänzlich ist das deutsche Wort „Blitzkrieg“ noch nicht von der Website des amerikanischen Fußballklubs German American Kickers verschwunden. Bei der Vorstellung des Präsidiums findet sich noch ein kleiner Hinweis auf den Ausgangspunkt der Auseinandersetzung, die in den vergangenen Tagen in den Sozialen Medien zu einem Sturm der Entrüstung geführt hat.

Unter der Kurzbiografie des Technischen Direktors steht, dass er gleichzeitig auch Assistenztrainer der U 12-Jungenmannschaft mit dem Rufnamen „Blitzkrieg“ sei. Ein Wort, das nicht nur, aber besonders in Deutschland sofort zu Assoziationen mit der Barbarei des Nationalsozialismus führt. Und gerade jetzt, während des russischen Überfalls auf die Ukraine, als Spitznamen einer Sportmannschaft ziemlich verstörend wirkt.

Deshalb hat der Fußball-Bundesligaklub VfB Stuttgart, Kooperationspartner der German American Kickers (GAK) im Nachwuchs, den Verein aus Trenton im amerikanischen Bundesstaat New Jersey aufgefordert, die Mannschaft umzubenennen und den Begriff im Internet-Auftritt zu löschen. Erst über einen Beitrag auf Facebook hatte der VfB am 27. März von dem zweifelhaften Rufnamen erfahren, den die U 12 schon seit fünf Jahren trägt. „Der Name ist unpassend. Wir haben das unserem Partner vermittelt und der hat in unserem Sinne gehandelt“, sagt VfB-Marketingvorstand Rouven Kasper, „das U 12-Team heißt nun Crocodiles.“ In Anlehnung an das Stuttgarter Maskottchen Fritzle, ein Krokodil.

Die GAK, 1962 aus der Fusion der deutschen Klubs Liederkranz SC und Aurora hervorgegangen, haben das Problem also einigermaßen humorvoll und schnell aus der Welt geschafft. Aber so recht verstanden haben sie in den Vereinigten Staaten die ganze Aufregung im entfernten Stuttgart nicht, gibt Paul Bette zu. Der Präsident der GAK sagte der F.A.Z., dass es in den Vereinigten Staaten zahlreiche Mannschaften gebe, die sich Blitzkrieg nennen. „Die meisten Amerikaner wissen nicht, was das Wort auf Deutsch bedeutet und was der historische Kontext ist, auch bei uns nicht.“

Quelle: FAZ Sport – Webseiten-Link