Ob die Ukraine an der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Qatar teilnimmt, ist weiter unsicher. Die Mannschaft von Trainer Olksandr Petrakov, der im vergangenen August Andrej Schewtschenko ablöste, wurde in Gruppe D Zweiter hinter Weltmeister Frankreich und sicherte sich so einen Platz in den europäischen Play-offs. Dort sollte die Ukraine vergangene Woche in Schottland spielen.

Krieg in der Ukraine

Aktuelle Informationen, Grafiken und Bilder zum Angriff auf die Ukraine finden Sie auf unserer Sonderseite

ZUR SONDERSEITE




Wegen des russischen Angriffskrieges aber wurde die Partie zunächst in den Juni verlegt. Ob sie dann stattfinden kann, ist unsicher und hängt vom weiteren Verlauf des Kriegs ab. Solange in der Heimat Bomben fallen und Menschen sterben, ist ein Fußballspiel mit der Ukraine unvorstellbar. Sollten sich die Blau-Gelben in Schottland durchsetzen, würde im Play-off-Finale Wales warten, das sich im Halbfinale mit 2:1 gegen Österreich durchgesetzt hatte.

Falls der Krieg weiter andauert, wird der Fußball-Weltverband FIFA eine Entscheidung treffen müssen. Theoretisch ist auch noch länger Zeit als Juni. Die WM-Endrunde in Qatar beginnt am 21. November. Die Gruppen, mit Platzhaltern, werden an diesem Freitag ausgelost. Bekannteste Spieler der Ukraine sind Oleksandr Zinchenko von Manchester City und Andrej Jarmolenko, der einst bei Borussia Dortmund aktiv war und nun für West Ham United spielt. Die Ukraine war bisher nur 2006 in Deutschland für eine WM qualifiziert. Damals verlor die Mannschaft im Viertelfinale gegen Italien.

Der FIFA-Kongress in Doha am Donnerstag fand ohne Delegierte aus der Ukraine statt. Stattdessen wurde ein kurzes Video des Verbandspräsidenten Andrij Pawelko eingespielt, der in Schutzweste auf einem Platz in der Ukraine stand. Pawelko berichtete von im russischen Angriffskrieg getöteten Fußballern und sprach vom „Horror des Kriegs“, der überwunden werden müsse. „Wir sind überzeugt, dass wir die Aggressoren zurückdrängen und gewinnen können“, sagte Pawelko.

Quelle: FAZ Sport – Webseiten-Link